Früherkennungsuntersuchungen und Impfen

Mitglieder einer gesetzlichen Krankenkasse haben Anspruch auf eine ganze Reihe von Vorsorge- und Früherkennungsuntersuchungen. Dadurch können Erkrankungen, aber auch Risiken frühzeitig erkannt werden, sodass im Idealfall gar nicht erst Beschwerden entstehen.

Früherkennungsuntersuchungen und Impfungen werden in Deutschland noch immer zu wenig in Anspruch genommen. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und die Kassenärztlichen Vereinigungen haben deshalb im Jahr 2010 eine Präventionsinitiative gestartet, um das Gesundheitsbewusstsein in der Bevölkerung zu erhöhen.

Prävention bedeutet Krankheitsverhütung oder Vorsorge und umfasst gezielte Maßnahmen, die die Entstehung von Krankheiten und deren Komplikationen verhindern oder zumindest hinauszögern sollen.

Früherkennung von Aneurysmen der Bauchschlagader

Masern-Schutzimpfung auch für Erwachsene wichtig

Die KBV bietet umfangreiche Informationen zum Thema an.

Übersicht Früherkennungsuntersuchungen

Impfen: Ein Pikser kann viel verhindern

Hautkrebs-Früherkennung

Der Check-up

Kinder und Jugendliche: U1 bis J1

Darmkrebsfrüherkennung

Mammographie-Screening

Prostatakrebs - Früherkennung